tannheim Am 06. Juli 2011 fuhr unsere Klasse 6c zur Nachsorgeklinik nach Tannheim, um dort unsere im Tigerentenclub erspielte Spende von 600 € des Projekts Herzenssache zu überreichen. Wir starteten um 8:00 Uhr morgens mit dem Bus nach Tannheim. Die Fahrt dauerte etwa eine Stunde. Angekommen gingen wir erstmal zu einer kleinen Abkühlung ins Tannheimer Freibad. Um 12:00 Uhr fuhren wir dann weiter zur Nachsorgeklinik. Schon von weitem sah man, dass die Klinik aus mehreren Gebäuden besteht. Wir wurden freundlich von dem Leiter der Klinik Herrn Roland Wehrle und Frau Bischof, Schulleiterin der Klinikschule, in Empfang genommen.

Diese führte uns auch gleich zu einem Raum wo wir einen Film über die Klinik und über die Patienten sahen. Der Film brachte einem sehr zum Nachdenken, da er auch über die Schicksale der Familien berichtete. Als er fertig war sagte eine unserer Klassenkameradinnen, dass wir eigentlich jeden Tag glücklich und auch froh sein sollten, dass es uns so gut geht. Und ich muss ihr Recht geben, wir ärgern uns über Kleinigkeiten im Vergleich zu dem was diesen Menschen passiert ist. Nach dem Mittagessen durften wir Patienten unsere Fragen stellen. Es waren zwei Mädchen in unserem Alter. Die eine war 13 und hatte Blutkrebs gehabt, die andere war in der Klinik weil ihre Schwester Mukoviszidose hat. Die Nachsorgeklinik Tannheim nimmt nämlich nicht nur Kinder auf sondern auch Familien deren Kind krank war oder sogar gestorben ist. Sie hilft Familien nach vorne zu blicken und ihr Leben wieder positiver zusehen. Gegen Ende sahen wir die mit unserem Geld gespendete Federwippe. Wir schossen auch ein paar Erinnerungsfotos und dann ging es wieder Richtung Heimat. Dieser Ausflug war sehr interessant und es war gut zu sehen wie wir mit unserer Spende den Kindern wenigstens eine kleine Freude bereitet haben.

Bericht: Nadja Schmidle (6c)


Da wir den Ausflug mit einem Preisgeld für Mehrfachteilnahme beim Wettbewerb "besmart" finanzierten, wurde auf deren Homepage ebenfalls über uns berichtet: http://www.besmart.info/2/21/23/2303